Sonntag, 8. Dezember 2013

Noch mehr Petrol ...

35 Rosen

Einen Strauß mit 35 Rosen bekam ich heute von meinem Angetrauten zum 35. Hochzeitstag!
Schaut mal ...


Ist das nicht ein schöner Anblick an diesem trüben Tag?

Unsere Hochzeit vor 35 Jahren war, was das Wetter anbelangt, durchaus bemerkenswert:
Bei Kälte mit strahlendem Sonnenschein haben wir das Standesamt betreten. Während der Zermonie kam es draußen zu einem Unwetter mit Blitzeis. Und nach der Trauung hatten das frisch gebackene Ehepaar und alle Gäste gut damit zu tun, mit heilen Knochen die Rathaustreppe hinunter zu kommen und es rutschend und schlitternd bis zum Restaurant zu schaffen. Zum Glück kamen dort alle gesund an.

Die Hochzeitsparty mit Freunden fand an Silvester 1978 statt. Und auch dazu hielt das Wetter eine große Überraschung für uns bereit. Bei trübem Wetter trafen die Freunde im Verlaufe des nachmittags ein. Während der Party lief in der Küche im Hintergrund immer das Radio. Im Vorbeigehen konnte man stündlich hören, wo auf der Welt gerade das neue Jahr begrüßt wurde und - wo die Schneefront, die an diesem Tage über Deutschland hereinbrach, gerade angelangt war. Gegen 23 Uhr war sie dann auch bei uns angekommen. Das hinderte aber keinen unserer Gäste daran, die selbst gebauten Bomben zu zünden, die unseren Garten unter einer Schicht von Lochkartenschnipseln begruben.
Der Schnee kam heftig. Falls einer unserer Freunde vorgehabt hätte, in dieser Nacht noch nach Hause zu fahren, so hat er diesen Gedanken angesichts der Schneemassen schnell wieder verworfen.
An nächsten Vormittag lag der Neuschnee richtig hoch und wir hatten um die 20 Grad minus. Nach einem ausgiebigen Spaziergang mussten die Autos freigeschaufelt werden und der ein- oder andere Wagen sprang nicht an. Also wurde mit Malerplane, Heizlüfter und viel Verlängerungskabel eine provisorische Garage errichtet und die Fahrzeuge so auf Betriebstemperatur gebracht ...

Nach diesem kleinen Ausflug ins Jahr 1978 wieder zurück zur Plus Size Fashion der Gegenwart. Und da findet sich in meinem Kleiderschrank

noch mehr Petrol ...

Hier eines meiner Lieblings-Outfits:


Der Rock ist ein Bahnenrock aus d'blauem Jersey mit Samt und einer Musterung in beige und petrol von Emilia Ley (2012). Um Taille und Hüfte liegt der Rock schmal an und geht etwas unterhalb der Hüfte in die schwingende Weite über.
Das Schurwoll-Twinset stammt von Peter Hahn (2012), das auch dieses Jahr noch im Sortiment ist. Eine kleine Besonderheit: es ist längs gestrickt. Mir gefällt der leichte U-Ausschnitt, der ein bisschen Platz lässt für Schmuck. Die blauen Lackleder-Schuhe in der Weite H stammen von Hassia über Peter Hahn und die blaue Ledertasche stammt aus dem Jahr 1970.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen