Sonntag, 12. Januar 2014

Farbenspiel 3: Schwarz mit ... nude

... nude / puder

Der schwarze Spitzenrock hat sich in letzter Zeit als nahezu universell kombinierbar entpuppt. Er passt zu vielen Oberteilen. Hier habe ich ihn mit einem nude oder puderfarbenen Kaschmirpulli kombiniert, der schön warm und dabei herrlich leicht ist. Er sitzt locker und figurumspielend.
Zum Farbton nude gefällt mir ein helles silbergrau eigentlich besser als schwarz. Ein Glockenrock in fließender grauer Seide wäre schön oder ein grauer Spitzenrock. Leider besitze ich beides nicht.

 
Den schwarzen Rock habe ich schon mehrmals gezeigt. Er ist ein paar Jahre alt und stammt wahrscheinlich vom Klingel Versand (Laura Kent).

Der Pulli hat es hübsches Muster. Schaut mal:

Das Grundmuster ist ein Perlmuster mit einem kombinierten Zopfmuster als Mittelstreifen.
Der Pulli ist aus Kaschmir. Ich habe ihn Anfang 2013 im Winterschlussverkauf bei C&A erstanden.
Bei C&A überrascht mich immer wieder, dass man Teile mit hübschen Details zum kleinen Preis finden kann.

Qualität der Ware

Ein Wort zur Qualität der Kaschmirpullover von C&A. Kaschmir ist leicht und warm und sehr angenehm auf der Haut. Das gilt auch für die Ware von C&A. Im Gegensatz zu hochpreisigen Teilen (wie z. B. von Peter Hahn) neigt die Ware jedoch deutlich stärker zum Pilling. (Ihr wisst schon, das sind die kleinen Knötchen, die sich bilden, wenn Stelle einer stärkeren Reibung ausgesetzt sind.) Man muss die Knötchen also häufig abzupfen. Dafür sind die Pullis von C&A im Preis deutlich niedriger.
Für mich sind Farbe, Schnitt und Gestaltungsdetails ausschlaggebend. Stimmen sie, dann kaufe ich gern bei C&A und nehme die schwächere Qualität in Kauf.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen