Samstag, 12. Juli 2014

Im sommerlichen Seidenkleid das schöne Wetter locken

Wieder ein Stück aus den Tiefen des Kleiderschranks

Nicht so ganz zum derzeit eher unbeständigen Wetter passt dieses Kleid. Nehmen wir es als den Versuch, das schöne Wetter zu locken.

Entgegen aller "Expertenempfehlungen", die dazu raten, Kleidung, die zu eng geworden ist auszusortieren, bewahre ich qualitativ besonders hochwertige Teile auf ( - zumindest, wenn ich eine kleine Chance sehe, eines Tages wieder hinein zu passen). Es fällt mir oft sehr schwer, mich von Stücken, die ich sehr schön finde, zu trennen. Manchmal "lohnt" sich dieses Abwarten, so auch in diesem Fall.






Dieses Seidenkleid ist etwa 10 Jahre alt. Es stammt von Windsor, einer Marke, die eher als Herrenausstatter bekannt ist. Windsor hatte/hat jedoch auch eine kleine aber feine Damenkollektion in hochwertigen Qualitäten.
So frei habe ich das Kleid allerdings nur bei sehr hochsommerlichen Temperaturen getragen, ansonsten sorgte ein leichter, hellblauer Blazer für einen zurückhaltenden Look.

Der Stoff im Detail: harmonische Blautöne wie auf Porzellan


Die d'blaue Ledertasche stammt von ca. 1970. Diese Form nannte man damals "Unterarmtasche".

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen