Mittwoch, 29. Oktober 2014

Mohairpullover in weiß

In recht aufwendigem Muster (ich weiß, ich weiß, "aufwändig") habe ich dereinst diesen Mohairpullover gestrickt.
Diesmal gebe ich es ohne vorheriges Rätselraten gleich zu: dieser Pullover ist etwa 25 Jahre alt! Jahrelang schlummerte er im Schrank und nun habe ich ihn wiederentdeckt und trage ihn auch. Jawoll!


D'blauer Schurwollrock von St. Emile

Aber auch mit meinem selbstgenähten Stufenrock lässt sich der Pullover kombinieren.



Besonders aber mag ich ihn in Kombination mit einem leichten, flatternden Seidenrock (von Delmod). Dieser Rock ist übrigens auch eine Wiederentdeckung. Ich fand ihn in meinem Schrank, die Etiketten hingen sogar noch dran - ungetragen, aber schon ein paar Jahre alt.


Das aufwendige Muster verdient einen genaueren Blick:


Kleine Zöpfchen neben großen Zöpfen, die sich trennen und eine V-Passe mit Noppenmuster einrahmen.
Die großen Zöpfe wiederholen sich auch an den Seiten, das Noppenmuster der V-Passe wiederholt sich an den Ärmeln.
Auch auf der Rückseite habe ich nicht gegeizt - das Muster dort ist mit dem Vorderteil identisch.
Die Vorlage dieses Pullovers stammte aus einer Verena. Schade, dass ich die Hefte vor einigen Jahren alle entsorgt habe.
Das Muster käme bei "normaler" Wolle besser zur Geltung, aufwendige Muster gehen bei Mohair leicht unter, aber damals wurde eben Mohair verwendet.

Damals wurde solch ein Pullover übrigens so getragen:

Sieht doch eigentlich nicht schlecht aus, oder?
Mir ist natürlich bewußt, dass man heute bei Pullovern andere Schnittformen wählt.

Was es sonst an aktuellen, individuell angefertigten Kleidungsstücken zu sehen gibt, wird hier bei MMM und bei RUMS gezeigt.

Kommentare:

  1. Sehr schön dein Pullover. Ich hab auch noch so alte Schätzchen im Schrank. Ich mag sie nicht wegwerfen, da steckt soooo viel Arbeit drin. Und wie du ja zeigst, sind sie neu kombiniert durchaus heute noch tragbar. Und die alten Verena-Hefte, zumindest ein paar, habe ich noch.
    Grüße Alexandra

    AntwortenLöschen
  2. Der Pullover ist toll, viel zu schade um im Schrank zu liegen. Der sieht so schön kuschelig warm aus, weiß kannst Du doch auch prima kombinieren und das Muster ist doch soooo schön, also ich würde Dir raten ihn wieder öfter zu tragen :-)
    LG Carolin

    AntwortenLöschen
  3. Ich finde den Pulli zeitlos. Durch das dezente Muster und die zeitlose Farbe wirkt er immer gut. Sieht richtig schön warm aus und steht dir.
    Liebe Grüße
    Gusta

    AntwortenLöschen
  4. Wie gut, dass ich mich weiter bis unten durchgescrollt habe. Auf den unteren Fotos sieht man, wie wunderschön die Muster sind.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen